Das CSI ist auf deiner Spur (und Facebook Connect hilft ihm)!

Like it?
Share it!

Nachdem wir letzte Woche die Facebook Connect CrossPromotion für den neuen Sherlock Holmes Film vorgestellt haben gibt es heute noch einen besonderen Leckerbissen. All Facebook hat und darauf aufmerksam gemacht, dass CBS Interactive mit einer neuen Webseite für CSI, CSI Miami und CSI New York wirbt. Dabei setzt CBS auf die die Verbindung mit Facebook Connect. Umfangreiche Nutzerdaten werden von der Webseite ausgelesen und in einen Flashfilm eingebaut.

CSI Website using facebook connect from facebookmarketing.de on Vimeo.

So sind neben dem Namen und dem Wohnort in dem Film auch Informationen zum Arbeitgeber, Geburtstag und den in Facebook angelegten Alben vorhanden. Auf einer weiteren Seite werden zudem Beziehungsstatus und letzte Statusmeldung ausgegeben. Die mir im Film zu Last gelegten Straftaten (Organhandel, Kidnapping und Mord) möchte ich an dieser Stelle übrigens von mir weisen.

Diese Webseite zeigt sehr schön, wie individualisiert Werbung mit Facebook Connect möglich ist. Daten, die früher teuer erkauft werden mussten stehen Seitenbetreibern heute kostenlos zur Verfügung. Sie werden ihnen vom Nutzer sogar noch angetragen. Das einzige was der Nutzer dafür verlangt ist ein wenig bisher noch nicht gesehene Unterhaltung bei der er im Mittelpunkt steht. Hier werden wir in nächster Zeit sicher noch viele spannende Anwendungsfälle sehen, nicht zuletzt, da Facebook in den nächsten Wochen auch den Zugriff auf die E-Mail Adresse des Nutzers gestatten wird und so einen neuen (Werbe-)Kanal öffnet.

Zu beachten bleibt dabei aber immer, Facebook verbietet die permanente Speicherung dieser Nutzerdaten. Gleichwohl stehen sie nach einer genehmigten Connect Verbindung durch den Nutzer jederzeit und aktuell aus der Facebook Datenbank zur Verfügung.


1 Kommentar;

Diskutiere mit uns!