„Browse“: Facebook launcht neues Feature für Graph Search Nutzer

„Browse“: Facebook launcht neues Feature für Graph Search Nutzer


browse-button

Seit Heute gibt es auf Facebook eine neue Funktion in der Seitenleiste: „Browse“ –  Hinter dem neuen Button verbirgt sich allerdings nicht viel mehr als eine Art Zufallsfunktion für die Ergebnisse der neuen Graph Search. Im Prinzip ist es auch eine Art „I feel Lucky“, wie man es bereits von Google kennt, nur eben auf Facebook angepasst. Nach kurzer Recherche gehen wir davon aus, dass die „Browse“ Funktion nur für die Nutzer der neuen Graph Search sichtbar ist. Ebenso muss man derzeit noch Facebook auf Englisch nutzen um die Funktion zu sehen.

Beim Klick auf den Button öffnet sich zufällig unter anderem eine dieser Seiten (siehe Screenshot unten): 

  • Apps that my friends use
  • Bands liked by people who like things I like
  • Photos of my friends
  • Books liked by my friends

Facebook will damit wohl die Nutzung der Graph Search weiter nach vorne treiben. Außerdem bietet die „Browse“ Funktion ein neuen Ansatz für Facebook, denn bisher ist das „rumsurfen“ auf Facebook nur bedingt möglich. Bisher gibt es noch keine offizielle Meldung von Facebook zur neuen Funktion, wir können deshalb nicht sagen ob die Funktion bald für alle Nutzer verfügbar ist.

Weitere Informationen zur Graph Search findet ihr hier.

04.02.13_19_11-Bildschirmkopie-2

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 1 Kommentar

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar