Anwendungsprofil umziehen – der Praxis-Test

Anwendungsprofil umziehen – der Praxis-Test


– Gastbeitrag von Stephan Alber –

Im Dezember kündigte Facebook das Entfernen der Anwendungsprofile an. Zum damaligen Zeitpunkt funktionierte die Zuweisung jedoch noch sehr unzuverflässig. Daher hatten wir vom unmittelbaren Umzug abgeraten. Inzwischen hat Facebook die anfänglichen Probleme behoben, daher haben wir nun mal den Praxis-Test – ohne Weg zurück – riskiert.

Als Test-Objekt dient(e) ein Anwendungsprofil mit knapp 350.000 Fans.

Erst lesen, dann klicken!

Wer nach der Methode „Einfach immer auf Weiter Klicken“ verfährt, steht ganz schnell ganz dumm da. „Erst lesen, dann klicken!“ lautet das Motto. Sicherlich wird allen Anwendungs-Administratoren der unübersehbare „Removing App Profile Pages“ Banner auf der Profilseite der Anwendungen aufgefallen sein. Dieser verführt natürlich zum schnellen Klicken – was fatale Folgen haben kann. Wer den Button „Migrate“ betätigt ohne ein Anwendungsprofil zuzuweisen, verliert mit diesem Klick alle Fans – für immer, ohne die Möglichkeit den Vorgang rückgängig zu machen! Alle Anfragen landen in der Folge direkt auf der Canvas URL der Anwendung. Wer dies zum Ziel hat, darf den Button gerne drücken. Der Vorgang wäre für diesen Fall abschlossen.

So geht es richtig …

Um das Anwendunsprofil erfolgreich zu „migrieren“ (will meinen: alle Fans und die Vanity URL in eine Seite [Page] übertragen)  muss vorher entweder bereits eine Seite bestehen oder eine neue Seite erstellt werden.

Neue Seite (für eine Anwendung) erstellen

Eine neue Seite kann über die URL http://www.facebook.com/pages/create.php erstellt werden. Als Kategorie mussMarke oder Produkt“ sowie die Sub-Kategorie „Anwendung“ ausgewählt werden. Diese Werte sind zwingend notwendig. Ansonsten funktioniert die Zuweisung des Profils nicht.

Als Bezeichnung muss der Anwendungstitel, d.h. exakt der selbe Wert aus dem Feld „Anzeigename der Anwendung“ aus den Anwendungseinstellungen, verwendet werden. Die folgenden Einstellungen des Wizards können bereits vorgenommen werden, sind für die Zuweisung jedoch nicht von Bedeutung.

 

 

Vorhandene Seite verwenden

Wer bereits über eine Seite verfügt, hat wohl wenige Fans auf dem Anwendungsprofil, die Migration der App bietet jedoch die Möglichkeit die Anwendung per „Go to app“ Button prominent in die Seite einzubauen. Zur Vorbereitung muss – wie bei der Erstellung einer neuen Seite – sichergestellt werden, dass die Kategorie der Seite auf „Produkt oder Marke > Anwendung“ eingestellt ist. Ebenso muss der Titel identisch sein.

Vor der Migration – sichern!

An diesem Punkt empfiehlt es sich sämtliche Meta-Daten wie die Anwendungsbeschreibung, das Profilfoto und ähnliches auf dem eigenen Rechner zu sichern: Besser zu viele Daten als zu wenige. Im Dezember-Artikel zu diesem Thema hatten wir euch verschiedene Tools zum Backup vorgeschlagen, diese haben sich in der Praxis jedoch als wenig tauglich erwiesen. Aus diesem Grund haben wir ein Mini-Script zum Exportieren der Foto-Alben auf Github veröffentlicht: https://github.com/francimedia/Facebook-Page-Exporter/

Das Script ist kein Meisterwerk, auf die Schnelle erfüllt es aber seinen Zweck. Eins vorab: dieses Tool ist nur von Entwicklern mit Facebook-Erfahrung geeignet. Dies sollte bei der Leserschaft dieses Artikel jedoch zum größten Teil der Fall sein. Das Script wurde mit dem PHP Framework CodeIgniter umgesetzt. Selbst Neulinge müssen die Doku des Frameworks nicht groß durchstöbern. Das Script lässt sich mit einer einfachen Formel einrichten: Neue Anwendung auf Facebook einrichten und sämtliche Namespace, Key und Domain Settings in die config.php und facebook.php im Ordner „application/config“ übertragen. Eine Datenbank wird nicht verwendet.

Mit dem Script könnt ihr sicherstellen, dass niemand eure Rechtefreigabe zweckentfremdet. Da der Zugriff auf die „Connections“ zur Anwendung noch bis 1. März möglich sein soll, werden wir das Tool ggf. noch erweitern um beispielsweise Tags zu exportieren. Ihr könnt natürlich auch euren Teil beitragen.

Start Your Engines!

Nach dem Einstellen und Sichern kann nun endlich mit der Migration gestartet werden. Dieser Vorgang geschiet jedoch nicht auf einen Schlag sondern schrittweise. Nach unseren aktuellen Messungen überträgt Facebook ca. 5.000 bis 10.000 Fans pro Stunde. Die Facebook Angabe, dass der Vorgang bis zu 7 Tage dauern kann, ist sehr großzügig gewählt und gilt nur für Seiten mit einer wirklich großen Fanbase. Der Übertrag von 1 Mio. Fans würde nach unseren Test-Ergebnissen ca. 4-5 Tage benötigen (wer eigene Erfahrungswerte hat, bitte einsenden). Die Vanity URL wird unmittelbar übernommen. Das Verhalten der Suche kann sich auf Grund von Caching-Mechanismen etwas verzögert verändern.

Umzug live beobachten

Jeder Admin wird mit Spannung den Verlust und Wiederaufbau seiner Fans beobachten wollen. Hierzu eignet sich das „Live Stats Tool“ von Allfacebookstats.com. Mit diesem kostenlosen Service kann der Vorgang der Migration in Echtzeit verfolgt werden. Um einen korrekten „Likes/hour“ Wert zu erhalten sollte man das Tool einige Minuten laufen lassen. Wer möchte – und schnell genug ist – kann unseren aktuellen Migrations-Vorgang verfolgen: https://www.allfacebookstats.com/en/livestats/pages/against.nuclear.power

 

Update (Montag, 9.1.2012)

Bisher wurden ca. 97% der Fan/Likes umgezogen. Der Vorgang steht seit Sonntag früh (8 Uhr). Ingesamt hat die Konvertierung (bis zu den genannten 97% bzw. 338.092) 40 Stunden beansprucht. Im Durchschnitt wurden bei unserem Vorgang also ca. 8.500 Likes pro Stunde umgezogen.

Wir beobachten, ob sich noch etwas tut.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Tags
Veröffentlichung 6. Januar 2012

Es gibt 7 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 3
    getimo

    Der Umzug hat funktioniert, aber es wurden nicht alle Likes übernommen. Externe Plugins zeigen noch die alten Zahlen, die neue Fanseite zeigt weniger an.

    Warum ein Unternehmen wie Facebook es aber nicht mal schafft ein Fotoalbum zu übertragen, bleibt mir unverständlich. Es gibt wohl keine andere Community, die so viel Frust verdauen kann.

  2. 7
    grischka

    Ich suche seit einigen Tagen nach einer verlässlichen Backup-Lösung von Facebook App Seiten. Leider hatte ich mit backupify kein Erfolg. Meine App Seite wurde nur in Bruchteilen gespeichert. Außerdem lässt die Struktur des Backups zu Wünschen übrig. Was soll ich mit .json Dateien? Alben scheinen auch nicht gebündelt gespeichert zu werden.
    Gibt es Erfahrungen mit anderen Diensten bzw. Tools? Mich interessiert dies besonders im Hinblick auf eine spätere Übertragung des Backups auf eine neue Facebook Seite.

+ Hinterlasse einen Kommentar