Facebook ergänzt das Aktivitätenprotokoll um Suchanfragen und gibt Nutzern die Möglichkeit diese wieder zu löschen

Facebook ergänzt das Aktivitätenprotokoll um Suchanfragen und gibt Nutzern die Möglichkeit diese wieder zu löschen


Suchanfragen bei Facebook einsehen und auch wieder aus der Historie löschen

Facebook hat in der letzten Woche bekannt gegeben, dass nun auch Suchanfragen im eigenen Aktivitätenprotokoll integriert werden. Das Facebook dies speichert dürfte schon länger klar sein, aber nun kann jeder Nutzer auch selbst sehen welche Suchen er auf Facebook getätigt hat.

Natürlich ist das Aktivitätenprotokoll, und somit auch die Suchanfragen, für den Nutzer selbst einsehbar und nicht für Freunde auf Facebook. Ein wirklicher Vorteil ist aber, dass jeder Nutzer die aufgezeichneten Suchanfragen auch wieder löschen kann. Wirklich komfortabel wird dies allerdings nicht sein, da die Suchanfragen einzeln entfernt werden müssen. Eine Übersicht über die Suchanfragen erhält man allerdings durch den entsprechenden Filter: 

Einstellen eines Filter zum Anzeigen der Suchergebnisse im Aktivitätenprotokoll

 

Wie sich das Thema Suche auf Facebook weiter entwickelt bleibt spannend. Dieses Feature ist aber sicherlich ein weiterer kleiner Schritt hin zu mehr Transparenz auf Facebook.

(Disclaimer: Wie immer werden Facebook Features Stück für Stück bei allen Nutzern veröffentlicht. Wenn ihr im Aktivitätenprotokoll noch keine Suchanfragen sehen könnt müsst ihr also nur etwas abwarten…) 

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen