Update an den Carousel Ads: Besseres Reporting, mehr Einstellungsmöglichkeiten und CTA-Buttons!

Update an den Carousel Ads: Besseres Reporting, mehr Einstellungsmöglichkeiten und CTA-Buttons!


Die Carousel Ads (früher Multi-Product-Ads) sind ein relativ neues Werbeformat von Facebook. Auch wenn es diese nun schon seit mehr als einem Jahr gibt, arbeitet Facebook immer weiter an der Verbesserung des beliebten Formats.

Gestern hat Facebook drei Änderungen angekündigt:

  • Verbessertes Reporting: Es gibt nun Click-Through-Rates, Websites Clicks, Conversions und Cost per conversion für jede Karte einzeln im Reporting. Für die letzten beiden braucht ihr natürlich einen Tracking Pixel oder ein App Event. Diese Werte musste man vorher zum Teil selbst über verschiedene Tracking Links/Pixel erfassen.
  • Entfernen des “See more”-Elements: Eigentlich ist die letzte Karte immer die “See More”-Karte von Facebook. Wer da keine Lust drauf hat, kann diese ab sofort im Power Editor entfernen. Im normalen Anzeigenmanager wird die Änderung in den nächsten Wochen nachgezogen.
  • Call-to-Action Buttons: Die gab es bisher nur über die Ads-API, aber jetzt dann auch im Power Editor und Ads Create Tool. Die Call-to-Actions bleiben dabei die gleichen (Shop Now, Book Now, Learn More).

Vor allem das verbesserte Reporting sowie die Call-to-Actions dürften euch gefallen. Wie immer kann es etwas dauern, bis alle Features bei allen angekommen sind. Vor allem im normalen Anzeigenmanager kann es bekanntlich etwas dauern, weil der Power Editor immer zuerst bedient wird.

Wer das Format noch nicht so gut kennt, für den haben wir hier noch einige interessante Artikel:

Für den größeren Überblick empfehlen wir euch besonders diese beiden Whitepaper:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen