Update am Newsfeed Algorithmus: (Noch) mehr Reichweite für Freunde und weniger für Seiten

Update am Newsfeed Algorithmus: (Noch) mehr Reichweite für Freunde und weniger für Seiten


Immer wieder nimmt Facebook Änderungen am Newsfeed Algorithmus (siehe Abbildung oben) vor. Gestern gab es wieder mal ein neues Update:

We previously made an update that tries to ensure that stories posted directly by the friends you care about, such as photos, videos, status updates or links, will be higher up in News Feed so you are less likely to miss them.

We’ve heard from our community that people are still worried about missing important updates from the friends they care about. For people with many connections this is particularly important, as there are a lot of stories for them to see each day. So we are updating News Feed over the coming weeks so that the things posted by the friends you care about are higher up in your News Feed.

Im Fokus steht dabei das Update, welches Facebook schon im April 2015 gemacht hat. Die Inhalte der Freunde bleiben für den einzelnen Nutzer relevanter, als andere Inhalte. Die Korrektur welche Facebook damals vorgenommen hat, wird nun nochmals verstärkt. Als Nutzer verpasst man so noch weniger von seinen Freunden. Das die Plätze und Reichweite im Newsfeed endlich ist sollte jedem klar sein, dass bedeutet das Update auf alle anderen Inhalte auch Auswirkungen:

Welche Auswirkungen hat dies auf Web-Seiten?

Das verschweigt Facebook natürlich nicht:

Overall, we anticipate that this update may cause reach and referral traffic to decline for some Pages. The specific impact on your Page’s distribution and other metrics may vary depending on the composition of your audience. For example, if a lot of your referral traffic is the result of people sharing your content and their friends liking and commenting on it, there will be less of an impact than if the majority of your traffic comes directly through Page posts. We encourage Pages to post things that their audience are likely to share with their friends.

Ist das Update gut für Facebook Seiten? Vermutlich nicht. Die genauen Auswirkungen wird man wie immer erst sehen, wenn sich das Update auch wirklich eingespielt hat. Es ist aber zu erwarten, dass Reichweite und Traffic für Unternehmen auf Facebook sinken werden. Das gilt vor allem für Seiten die viel Reichweite „über sich selbst“ generieren und diese nicht über Interaktionen mit den Nutzern verwenden. Genau jene Seiten mit denen Nutzer viel interagieren, dürften hingegen vom Update profitieren.

Zeit für einen #Aufschrei? Nicht wirklich. Wenn jeder mal so ein bisschen in sich geht dürfte man relativ schnell verstehen, dass die Inhalte der Freunde meistens doch „ein bisschen“ relevanter sind, als die Inhalte die man als Unternehmen veröffentlicht. Ganz egal wie gut die eigene Content Strategie ist. In den meisten Fällen (ja es gibt Ausnahmen!) dürfte auch dieses Update keinen wirklich großen Einbruch für Eure Reichweite bedeuten. Das Update verstärkt nur den Trend der sinkenden Reichweite durch alle Faktoren im Newsfeed Algorithmus. Wenn Eure Inhalte für Euch als Unternehmen relevant sind und ebenso für Eure Nutzer, habt Ihr so oder so die passende Werbestrategie an der Hand.

Wir werden die Auswirkungen beobachten und ggf. dazu ein paar Statistiken veröffentlichen. Ein genaues Datum für die Veröffentlichung des Updates gibt es nicht. Facebook selbst spricht von den nächsten Wochen.

Ihr wollt wissen wie der Newsfeed Algorithmus funktioniert? Dann lest diesen Beitrag hier.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 2 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 1
    Underdoggy

    Joo, wir wollen halt nicht mit Werbe shit zugespammt werden, sondern was von unsren Homies lesen, also den BF’s ne? Peace!

+ Hinterlasse einen Kommentar