Facebook gibt, Facebook nimmt: Nachricht weist Nutzer auf „unfollow“ hin

Facebook gibt, Facebook nimmt: Nachricht weist Nutzer auf „unfollow“ hin


Es mag nur ein aktueller Test sein, aber die folgende Funktion hat schon einen sehr faden Beigeschmack. So weist Facebook im Moment einige Nutzer im Newsfeed darauf hin, dass sie eine Seite auch „entfolgen“ können.

You’re following this Page – you can unfollow anytime to stop seeing posts.

You can Unfollow
Das ist gerade in einem Umfeld, in dem Unternehmen von Facebook massiv darauf getrimmt werden, mehr Fans zu generieren, nicht akzeptabel. Denn so geben die Unternehmen auf der einen Seite Geld aus, um ihre Reichweite zu erweitern, während Facebook hinter ihrem Rücken die Nutzer darauf hinweist, dass sie auch alle Meldungen einer Seite aus dem Newsfeed verbergen können.

Wir hoffen inständig, dass dies nur ein kurzer Test ist, den Facebook in Kürze wieder beendet.

ImageCredits: Leszek Glasner @ Shutterstock.com

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 2. Juli 2014

Es gibt 3 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 1
    Philipp

    Ich möchte die Aussage hier, soweit ich es anhand des Screenshots nachvollziehen kann, relativieren. Facebook scheint hier nicht dem User zu zeigen, wie er „nur die Posts“ einer Seite unterdrücken kann, sondern wie er die gesamte Seite „unfollow“en kann. Ich fände das Feature nicht weiter schlimm, im Gegenteil. Es werden sich nur Fans „unfollow“en, die sowieso keine News der Seite mehr sehen wollten. Ich als Seiten-Admin wäre doch eher „froh“, da sich die „Qualität meiner Fans“ erhöhen würde.

  2. 2
    Dario

    ich finde das unfollow hingegen eine besonders benutzerfreundliche funktion. somit wird der user aktiv ermuntert, sein newsfeed „aufzuräumen“. die unternehmen werden indirekt aufgefordert, hochwertigen content zu publizieren und auf uninteressante inhalte / floskeln zu verzichten.

+ Hinterlasse einen Kommentar