Neue Anzeigenformate für die rechte Seitenleiste

Neue Anzeigenformate für die rechte Seitenleiste


„Right Hand Side Ads“ sind so ein wenig die hässlichen Entlein des Facebook Marketings. Sie sind zwar sehr günstig zu haben, werden von den Nutzern aber kaum wahrgenommen oder mit Klicks honoriert.

Das soll sich nun mit einem Redesign ändern. Facebook hat bekannt gegeben, dass die Anzeigen in der rechten Seitenleiste ein Facelift erhalten. Die einzelnen Anzeigen werden dabei größer und plakativer. Der Aufbau wird dann wie oben zu sehen sein: Visual, Headline, URL, Copy. Das Bild wird in Zukunft dieselben Proportionen haben wie bei den Anzeigenformaten im Newsfeed. Das vereinfacht dann auch die Erstellung und Bildauswahl für den Seitenadministrator. Zudem zeigt sich hier ein weiterer positiver Schritt in Richtung Vereinfachung der Werbeformate.

Zudem wird es erstmals wieder deutlich weniger Anzeigen in der rechten Seitenleiste geben. Zuletzt waren dort bis zu sieben Anzeigen gleichzeitig sichtbar. Als Konsequenz aus dieser Verknappung dürften die Preise für die Anzeigen in der rechten Seitenleiste aber künftig auch deutlich steigen.

Diese Preissteigerung wird Facebook sicherlich auch mit der Interaktionsrate rechtfertigen. Denn bei ersten Tests will Facebook ein bis zu dreimal höheres Engagement gemessen haben. Das kann allerdings auch damit zusammenhängen, dass dieses Format neu und ungewohnt daherkam. Hier wird es sicherlich irgendwann auch wieder einen Gewöhnungseffekt der Nutzer geben.

Die Einführung ist von Facebook über mehrere Monate geplant. Erste Werber werden das Format schon in den kommenden Wochen buchen können, alle anderen Werbekonten bekommen die Möglichkeit bis Jahresende freigeschaltet. In der Übergangszeit wird Facebook beide Werbeformate unterstützen.

Eine derzeit aktuelle Übersicht aller Werbeformate haben wir euch Anfang April vorgestellt.

– gelesen und geprüft von www.textorate.de

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 16. April 2014

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen