Pepsi Facedress: Gesichtsbuch zum Anziehen?

Pepsi Facedress: Gesichtsbuch zum Anziehen?


Am vergangenen Wochenende hat sich Poldi ebenso wie der 1. FC Köln aus der Bundesliga verabschiedet. Lukas Podolski spielt künftig für den FC Arsenal London und Pepsi Deutschland will ihn für den Umzug scheinbar nochmal ordentlich ankleiden.
Denn auf der Facebook-Fanpage von Pepsi Deutschland kann man als Fan zur Zeit einen Platz auf „Poldis Facedress“ ergattern. Wenn man denn will. Nach dem Like der Page kann man aus einem der eigenen Profilbilder wählen oder direkt ein JPEG hochladen, das dann mit schicken Blaustich versehen auf Poldis Jackett landet, sofern man ausgelost wird. 5000 Fotos schaffen es am Ende auf die Jacke, außerdem werden zwei Meet&Greet für zwei mit Lukas Podolski verlost.
Da die Seite bis jetzt erst knapp 1400 Likes hat und das Gewinnspiel nur noch bis zum 16.05. läuft, stehen die Chancen also nicht so schlecht für alle, die ihr Gesicht an Poldis Oberkörper schmiegen wollen.
Alle anderen – zu denen ich auch gehöre – können sich ja in der Zwischenzeit überlegen, was die Aktion bringt. Auf der Fanseite von Lukas Podolski hätte man ein potentielles Publikum von fast 880.000 Nutzern erreicht. Dort gibt es auch vom 26. April ein Update von Poldi, allerdings mit meist negativen Kommentaren, die sich ums sportliche Geschehen drehen und nicht um die App.
Nach 2/3 der Aktion muss man mit Blick auf die nackten Zahlen sagen: Diese Aktion ist (bis jetzt) ein Fehlschlag.
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen