Infografik: Deutlich bessere Anzeigenperformance mit Facebook Call-to-Action Buttons

Infografik: Deutlich bessere Anzeigenperformance mit Facebook Call-to-Action Buttons


Im Februar gab es von Facebook neue Call-to-Action Buttons, aber noch immer sieht man viele Anzeigen ohne die entsprechenden Buttons. Das solltet ihr ändern. Denn die Buttons passen vielleicht nicht immer, aber wenn Sie es tun, dann steigern sie die Performance der eigenen Anzeigen enorm. Genau dies hat AdRoll, ein Facebook-Werbetool-Anbieter, in einer Auswertung gezeigt. Ausgewertet wurden alle Kampagnen mit einem Button innerhalb der AdRoll-Datenbank und die Zahlen sind für so ein kleines Feature durchaus beeindruckend:

  • Overall click-through rate (CTR) lift from adding a CTA button: 2.85x
  • Top CTR performers: Learn more, Shop now, Download, Sign Up und Book Now

In Form einer schöner Grafik:

AdRoll_Facebook_cta_infographic-2

Kurzes Fazit

Wer die Funktion noch nicht kannte, sollte sich diese anschauen und überprüfen, ob einer der Buttons zu den eigenen Anzeigen und deren Zielen passt.

Wie kann man die Facebook Call-to-Actions nutzen?

Das ist alles andere als schwer. Facebook liefert auf dieser Seite ein Anleitung mit allen wichtigen Informationen. Am einfachsten ist es, wenn ihr im Werbetool das Ziel “Website Conversion” auswählt, denn die Call-to-Actions sind nur für Linkposts verfügbar. Auf der nächsten Seite findet ihr dann die entsprechende Option:

Facebook Call To Action erstellen

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 3 Kommentare

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar