Facebook mit neuer Kampagnenstruktur für Anzeigen in 2014

Facebook mit neuer Kampagnenstruktur für Anzeigen in 2014


In einer Meldung im Developer Blog vom letzten Donnerstag hat Facebook eine Änderung versteckt, die für viele relevant werden dürfte. Über diese Änderung werden sich viele Personen, die sich mit Facebook Marketing beschäftigen, freuen. In der ersten Hälfte des nächsten Jahres wird Facebook innerhalb der Struktur der Facebook-Kampagnen eine neue Ebene einfügen. Über diese Ebene wird es möglich, seine Kampagnen übersichtlicher zu gestalten und so natürlich auch die eigenen Ziele besser zu erfassen.

In der Meldung liest sich dies alles so:

Campaign structure updates: a better way to organize, optimize and measure ads

We recently shared an update with Facebook Preferred Marketing Developers (PMDs) about a new campaign structure coming to Facebook in 2014. This new structure will make it easier for advertisers to organize, optimize and measure the performance of their ads by introducing a third level to our current campaign structure. The updated structure will include levels for campaign, ad set and ad.

We’ll bring these features across all our client-facing ad interfaces in the first half of 2014 — including the Ads Create Tool, Ads Manager, Power Editor — and third-party client-facing ad interfaces built by PMDs, FBX partners and Mobile Measurement Partners. These changes won’t affect advertisers this year.

Here’s what advertisers will be able to do after the update:

  • Specify a campaign objective to make all of its ads serve that objective, and to improve optimization and reporting.
  • Use multiple ad sets, each with their own budget and schedule controls, to optimize spend and delivery within each audience segment or placement.
  • Get better control and aggregate stats, including total reach, at the campaign level.

We’ll provide additional details as we get closer to launch. Until then, please remember that these changes will not affect advertisers this year.

So ganz genau können wir also noch nicht sagen, wie sich diese neue Struktur im Detail verhält, aber Facebook wird hier noch einmal nachlegen, sobald das Feature in eine greifbarere Nähe rückt. Wichtig für euch ist in diesem Fall, dass ihr wisst, dass es in Zukunft eine neue Ebene “ad sets” geben wird. Damit ist es nicht mehr nur “Kampagne > Anzeigen”, sondern “Kampagne > Ad Sets > Anzeigen”. Gerade die etwas fortgeschritteneren Nutzer werden sich sehr über dieses Feature freuen. Ähnliches gibt es ja auch schon beim Google Adwords Programm.

Wie genau man damit umgeht und wie ihr die Struktur am effektivsten Einsetzen könnt, werden wir euch zeigen können, sobald wir die neuen Features nutzen können. Wer bereits jetzt eine besser strukturierte Kampagnenplanung nutzen möchte, kann dies über diverse externe Anbieter tun. Diese findet man z.B. über das PMD Center bei Facebook. 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 2 Kommentare

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar