Facebook Live ist nicht gleich Facebook Live – Auf die App kommt es an!

Facebook Live ist nicht gleich Facebook Live – Auf die App kommt es an!


Wir geben es zu, obwohl wir bereits ausführlich über Facebook Live berichtet haben, sind wir bisher kaum dazu gekommen, die Funktion selbst einmal zu nutzen. Erst Recherchen für ein aktuelles Thema brachten uns dazu, die Funktion ausführlicher zu beleuchten. Dabei ist uns aufgefallen, dass Facebook Live nicht gleich Facebook Live ist, sondern der Funktionsumfang entscheidend von der verwendeten App abhängt.

Die Ergebnisse

Also haben wir unsere Freunde und Bekannte ein wenig mit Testvideos genervt, um euch eine kleine Tabelle zusammen stellen zu können:

Welche Funktionen sind wichtig?

Ein paar der aufgeführten Punkte wollen wir euch kurz erklären:

Video planen: Diese Funktion bleibt nach wie vor externen Streaming Apps vorbehalten. Über die Seite eingeplante Live Videos können in keiner der Facebook Apps gestartet werden.

Privatsphäre Einstellungen: Die Einstellungen zur Sichtbarkeit eines Videos gibt es auch beim Live-Streaming. Allerdings nur dann, wenn man in einem privaten Umfeld, sprich mit dem eigenen Account, live geht. Wer den Seitenmanager nutzt oder die Mentions App mit einer Seite verbunden hat, geht immer öffentlich live.
Über die Facebook App kann die Sichtbarkeit bei Pages auf bestimmte Locations eingeschränkt werden.

HD Upload: Die Live-Video Qualität ist von der Internetverbindung während des Streams abhängig. Im Anschluss kann der aufgezeichnete Stream allerdings noch einmal in HD Qualität hochgeladen werden. Facebook ersetzt dann das Live-Video Material. Das geht jedoch nicht im Seitenmanager.

Auto-Post verhindern: Ein Livestream wird inzwischen nicht mehr automatisch nach Abschluss des Streams auf der Seite veröffentlicht. Der Admin muss explizit den Post bestätigen und kann das Video auch vom handy aus direkt wieder löschen.

Live in Gruppen & Veranstaltungen: Ja, auch in Gruppen und Veranstaltungen kann man Live gehen. Mit der Facebook App und somit als persönliches Profil ist das gar kein Problem. Mit der Seitenmanager App kann man nur in Veranstaltungen der eigenen Seite live gehen. Mit der Mentions App ist es hingegen gar nicht möglich.

Kommentare sichtbar: Für uns der Hauptgrund die Facebook Pages App nicht fürs Live-Streaming zu verwenden. Man bekommt zwar angezeigt, wer aus dem eigenen Freundeskreis gerade sich das Video anschaut, oder auch teilt, aber nicht, welche Kommentare unter dem Video stattfinden. Damit ist jede „Stellt uns eure Fragen“ Handlungsaufforderung hinfällig.

Fazit

Nach diesem Test würden wir immer die „normale“ Facebook App wählen. Diese scheint aktuell die größte Flexibilität und den besten Funktionsumfang zu bieten. Wir haben kaum eine Funktion gefunden, die es dort nicht gibt. Wir sind aber sehr gespannt, wie die Zukunft der Mentions App aussieht. Deren einstige Vorteile sind für uns derzeit kaum noch auszumachen.

Unsere Test haben wir auf einem aktuellen iPhone unter iOS 10.3 und mit den jeweils aktuellen Versionen der Facebook App, des Seitenmanagers und der Mentions App durchgeführt. Es kann also sein, dass ihr unter Android ein paar Abweichungen davon feststellt. Das dürft ihr uns dann gerne in den Kommentaren wissen lassen.

Facebook Mentions
Facebook Mentions
Entwickler: Facebook, Inc.
Preis: Kostenlos
Facebook
Facebook
Entwickler: Facebook, Inc.
Preis: Kostenlos
Facebook-Seitenmanager
Facebook-Seitenmanager
Entwickler: Facebook, Inc.
Preis: Kostenlos

Image Credits: Live.fb.com

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 9 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 5
    Kai Menze

    Danke für den aufschlussreichen Artikel. Querformat mit Facebook Live ist bei mir mit der FB-App am iPhone möglich. Getestet wurde mit iPhone 6s (10.0.2) und gepostet auf unterschiedlichen FB-Seiten. Seltsamerweise war das Ganze bei einem Kollegen mit gleicher Verbindung und gleichem Endgerät nicht möglich. Daher auch meine Frage: Könnt ihr eine Hilfestellung / Empfehlung dazu geben, ob idealerweise die Handyhaltung beim Filmen quer oder hochkant sein sollte, ob das Format 1:1, 16:9 oder vielleicht sogar 9:16 (was für mich bisher ein No-Go war) bei Facebook Live empfohlen wird und mit welcher Anwendung (Live API ausgenommen) unter welchen Bedingungen welches Format erzielt werden kann? DANKE!

  2. 6
    Tobias

    Demnach kann ich, wenn ich als Privatperson oder Unternehmen via Facebook-App, super live Videos streamen. Als Unternehmen, welches den Businessmanager verwendet, kann ich die Kommentare nicht sehen?
    Das ist doch echt mies! Ich verstehe Facebook in dieser Beziehung nicht. Schon wieder ein Grund den Manager zu meiden. Nur blöd, dass ich ihn nutze.

    • 7
      Nils

      Ich weiß auch nicht was das soll. Wenn FB möchte, dass wir den Business Manager verwenden und nicht unsere privaten Profile mit Seiten verknüpfen, was ja auch super sinnvoll ist, sollen sie mal aufhören Business Manager-User ständig zu benachteiligen…

  3. 8
    Marc

    und dann kann man noch auf Apps von Dritten hervorragend fb live streamen. ;)
    Z.b mit der DJI Go 4 app direkt HD aus der Drohne auf Facebook Seiten.

  4. 9
    Stefan

    Wie kann ich denn ein Live-Video mit der Facebook-App machen, und es dann auf meine Unternehmensfanpage uploaden. In der Facebook-App wird doch nur mein privates Profil angezeigt! Oder wo ich habe meinen Denkfehler bzw. eine falsche Konfiguration?

+ Hinterlasse einen Kommentar