Facebook Anzeigen: Aus sieben werden zehn?

Facebook Anzeigen: Aus sieben werden zehn?


Laut einer Quelle unseres amerikanischen Schwesterblogs insidefacebook.com steht Facebook möglicherweise davor, die Zahl der Anzeigen auf einer Facebook Seite auf bis zu zehn zu erhöhen.

Diese Steigerung könnte dem Netzwerk helfen, die Umsätze im Facebook Kerngeschäft – dem Anzeigenvertrieb – weiter anzukurbeln. In den ersten drei Monaten 2012 hatte Facebook hier über 800 Millionen Dollar umgesetzt. Über 30% mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Diese Umsatzsteigerung wurde auch da schon primär auf die Steigerung der verfügbaren Anzeigenplätze zurück geführt.

Derzeit zeigt Facebook auf der Startseite in der Regel sechs oder sieben Anzeigen an. Dabei wandern die untersten drei Anzeigen beim Scrollen durch den Newsstream nicht nach oben weg, sondern sind an der Seite des Streams fest verankert. Diese Zahl, soll sich aber vorerst wohl nicht ändern. Viel mehr geht es um die Anzeigen, die neben einer einzeln aufgerufenen „Story“ angezeigt werden. Diese ist im Moment scheinbar von der Länge des Beitrages und der dazu abgegebenen Kommentarzahl abhängig und schwankt zwischen zwei und sechs.

Hier werden in Zukunft aber möglicherweise bis zu zehn Anzeigen zu sehen sein. Während dies den meisten Nutzern missfallen dürfte, ist gerade für Werbekunden zu erwarten, dass die einzelnen Anzeigenplätze durch das größere zur Verfügung stehende Volumen günstiger werden.

Wir konnten bisher noch keinen Post mit zehn Anzeigenplätzen ausfindig machen, wohl aber mit neun (siehe unser Screenshot). Dies ist in sofern verwunderlich, als die Facebook Hilfe derzeit noch angibt, dass maximal sechs Anzeigen gezeigt werden.

Wie findet ihr das, als Werber aber auch als Nutzer?

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 11. Juli 2012

Es gibt 1 Kommentar

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar