Durex liefert auf Facebook den Soundtrack zum Sex

Durex liefert auf Facebook den Soundtrack zum Sex


Auf den ersten Blick scheint es etwas schwierig, Kondome bei Facebook zu promoten. Zu eindeutig darf es nicht werden, das legen die Facebook-Richtlinien fest. Zu persönlich aber auch nicht, dann steigt die Hemmschwelle zu sehr. Durex USA hat einen guten Zugang gefunden: Musik.

Musik gehört zum Sex schließlich irgendwie genauso dazu wie das richtige Verhütungsmittel. Der „Perfomax Intense In-Sync Song Generator“ setzt genau hier an und will den richtigen Song für jeden Typ ausfindig machen.

Die App hält sich erfreulich zurück, nach dem Pflicht-Like für Durex werden von der App nur Basis-Infos und der Zugriff auf die Likes verlangt. Es folgt ein kurzer Fragebogen, bei dem man die ein oder andere sexuelle Gewohnheit preisgeben soll – vorbei ist’s mit der Zurückhaltung ;) 

Wenn alle Angaben gemacht sind, muss man sich mit seinem Partner verknüpfen. Das Problem dabei: Sollte der Partner, nicht bereit sein, die App zu nutzen, gibt’s auch keinen Song. Wie im echten Leben funktioniert’s nicht allein…

Wenn alles klappt, kriegt man seinen Song gleich per Link zu Spotify geliefert. Allerdings ist er Teil einer Playlist, „schafft“ man es also nicht innerhalb der paar Minuten, dann kommt ein anderer Song… und der ist dann vielleicht nicht mehr so passend.

Anyway: Eine schöne Idee, um das Facebook-Tabuthema Sex zu umschiffen und trotzdem das eigene Produkt im richtigen Kontext zu bewerben.

PS: Wenn ihr euch die Mühe sparen wollte – hier gibt’s die Playlist bei Spotify.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen