Checkliste: Das gilt es, bei einem Facebook Gewinnspiel zu beachten.

Checkliste: Das gilt es, bei einem Facebook Gewinnspiel zu beachten.


checkliste-preview

Die Kollegen von FanPageKarma hatten Anfang dieser Woche eine schöne Infografik. Darin geht es um Gewinnspiele auf Facebook Chroniken und was es dabei zu beachten gilt. Angefangen bei den allgemeinen Regeln, die Facebook vorgibt, bis hin zu den verpflichtenden Hinweisen, die jeder Gewinnspielveranstalter nach deutschem Recht einhalten muss. Alles zusammen in einer schönen, kleinen Grafik.

Auch wir hatten bereits im Blog über Facebook Gewinnspiele, die rechtlichen Voraussetzungen und die Möglichkeiten zur Auslosung geschrieben:

Nun aber zur Grafik von FanPageKarma

Fanpage_Karma_Gewinnspiel_Infografik-432x1024

Weitere Details zu den einzelnen Punkten erhaltet ihr in den oben verlinkten Beiträgen.

PS: Gewinnspiele sind schön und gut, vergesst dabei aber nicht eure Ziele auf Facebook. Viele Kommentare oder Fans sind zwar schön anzusehen, wirken sich jedoch sehr oft nicht auf die wirklichen KPIs aus.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 24 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 1
    Sanna

    Ich habe eine Frage. Bald ist ja WM und was liegt da näher als eine Art Tipp-Spiel als Gewinnspiel anzubieten. Da es reine Glückssache ist, ob man seinen Tipp richtig abgeben hat, frage ich mich ob das erlaubt ist. Darf ich unter allen Gewinnspiel-Teilnehmern, die richtig getippt haben verlosen oder ist das dann Glücksspiel? Danke schon mal für eine Antwort.

    • 2
      Kai

      Ich versuche mich auch gerade in die Materie einzuarbeiten.
      So viel schon mal: das deutsche Recht definiert Glücksspiel als dann gegeben wenn a) „erheblicher endgeldlicher Einsatz geleistet werden muss“ und b) „die Zufallsbezogenheit des Spiels im Vordergrund steht“. Ist BEIDES gegeben handelt es sich um ein Glücksspiel, dass behördlich genehmigt werden muss.
      Gruß, Kai

  2. 3
    Michael Lang

    Ein super Beitrag. Klasse. Mich würde dabei interessieren, ob man für eine Promotion-Aktion von einer externen Webseite dazu aufrufen darf das Profilbild mit dem Logo/Brand der Firma auszustatten? Wenn ich das richtig lese gelten die Nutzungsbedingungen ja nur „für Facebook-Seiten“. Weiterhin ist die Rede von der Chronik, die aber nur ein Teil des „Profils“ darstellt. Und das Profilbild gehört zum Profil. Bin mir da unsicher und kann es aus den Richtlinien überhaupt nicht entnehmen, ob es erlaubt ist oder nicht.

    Liebe Grüße,
    Micha

    • 4
      Philipp Roth

      In kurz: Nein darfst du nicht, weil du Nutzer dazu aufforderst gegen die Richtlinien zu verstoßen. (Profilbild = Logo = Werbung = streng genommen kommerzielle Nutzung). Die Interaktionen müssen auf der Seite stattfinden und nicht im Stream des Nutzers.

    • 5
      Michael Lang

      Danke für die super schnelle Antwort. Das habe ich auch schon geprüft. Durch die Aufforderung wird nicht gegen die Richtlinien verstoßen, da diese lediglich sagen „Du wirst deine persönliche Chronik nicht hauptsächlich für deinen eigenen kommerziellen Profit verwenden und wirst eine Facebook-Seite für solche Zwecke nutzen.“. Es bleibt, im Gegensatz zu Firmen die Facebook nicht kennen und erstmal privates Profil erstellen, ja dennoch die private Seite mit den eigenen Posts etc. und damit ist die Verwendung des Profils nicht hauptsächlich kommerziell. Man würde ja nur das private Bild ergänzen. Damalig haben das ja schon viele gemacht (Mercedes mit dem Stern oder die Sparkasse etc).

    • 6
      Philipp Roth

      Damals kam auch die Info von Facebook das dies nicht gewollt ist. In den Guidelines steht aber auch explizit das man nichts auf privaten Profilen machen soll. “Personal Timelines must not be used to administer promotions.” … alles im Bezug auf das Gewinnspiel muss auf der Page stattfinden “Promotions may be administered on Pages or within apps on Facebook.” … du kannst das vielleicht anbieten, aber eben nicht zur Vorraussetzung machen. Oder du gehst einfach davon aus das es Facebook nicht bemerkt… ;)

  3. 7
    Markus

    Hey Leute,

    vorab super herzlichen Dank fuer diese fantastische Uebersicht!
    Ich bin echt mal gespannt ob Ihr mir mit der folgenden Ueberlegung weiterhelfen koennt!

    Nachfolgende Idee wird uebrigens unter Indonesischem Recht publiziert und Deutsches Recht ist irrelevant. Die Preise die vergeben werden sind hochwertige , darunter voller Urlaub auf Bali inkl. Flug fuer 2 Personen sowie eine Woche in einer Villa etc.)

    Hab ich das richtig verstanden dass die Gewinnspiele als facebook app laufen muessen?

    Wenn ja hab ich jetzt schon ein problem, dann muessen wir es in facebook integrieren.

    Wir programmieren z. Zt ein Gewinnspiel welches auf unserer website laufen wird. Es wird sich um ein Memory Spiel handeln (klassisches Kartenspiel) welches mit „Helferlein“ ausgestattet wird. Helfer vereinfachen das Spiel, so sind z.B. Kartenpaare zu Beginn aufgedeckt, Zeit bleibt stehen oder aehnliches. Gewinner is logischerweise derjenige Spieler welcher das Spiel am schnellsten beendet. Jetzt kommt der Clou: Es koennen weitere Helfer aktiviert werden wenn ich dafuer einer Firma ein like gebe. (Dem Sponsor des Preises)

    Um das Spiel zu gewinnen ist es nicht notwendig irgend etwas zu sharen oder liken allerdings bringt es vorteile im Scoring und wird sicher somit gerne angenommen. Auch das Einladen von Freunden wird mit Zusatzpunkten belohnt die sich auf den High Score auswirken.

    Die Fragen nachfolgend:

    1. Ist es moeglich das Gewinnspiel unter unserer website laufen zu lassen und mit facebook zu verknuepfen um einen viralen Marketingeffekt zu erhalten?

    2. Verstosse ich gegen die Guidelines wenn ich fuer likes und Einladungen einen Bonus vergebe der sich positiv auf das scoring auswirkt.. (Likes, Shares, Inviatations sind alles optional und KEIN muss!!!!)

    Danke fuer Eure Antwort Vorab, auf das Feedback bin ich echt gespannt!!

    Liebe Gruesse aus Bali

    Markus

  4. 8
    Julian

    Vielen Dank für diesen ausführlichen Artikel!

    EIne Frage noch dazu. Ist es rechtlich erlaubt, als Teilnahmebedingung an einem Gewinnspiel eine Frage beantworten zu lassen, und zwar als Kommentar auf Facebook und parallel als Kommentar auf dem eigenen Blog?
    Die Ermittlung des Gewinners würde dann unter den richtigen Antworten auf Facebook und auf dem Blog durch Auslosung stattfinden.

    Geht das? Oder muss man sich für eine „Plattform“ entscheiden?

    Vielen Dank.
    Julian

  5. 9
    Dominik

    Kurze Frage: Wenn man eine Charity-Aktion durchführen möchte:

    „Für jeden Like unserer Seite, der bis Datum XY, durchgeführt wird, spenden wir 50 Cent an Hilfsorganisation XY“.

    Gelten da die gleichen Bedingungen und ist das rechtens?

  6. 11
    Simone

    Hallo alle zusammen ,
    Und zwar habe ich für unsere Firma eine Facebook Seite über meinem Account erstellt. Jetzt möchten wir gerne eine Verlosung darüber starten. Um mehr like’s zu erhalten. Gibt es da was besonderes zu beachten?

  7. 12
    Miriam

    Hallo alle zusammen,

    ich habe bei einem Gewinnspiel teilgenommen auf Facebook und sogar etwas gewonnen. Soweit ist ja alles schön. Nur was mache ich, wenn der Gewinn verkleinert wurde NACH der Auslosung? Der Veranstalter redet sich da raus und ist auch nicht gewillt den Gewinn voll und ganz zu versenden!

  8. 13
    Duke

    Hallo, habe da mal 2 fragen. a) Ich habe in einer geschlossenen Privaten Interessen Gruppe (LEGO) gesehen dass man fuer 1€ per paypal an einem gewinnspiel teilnehmen und ein tolles Set gewinnen kann ! Ist das erlaubt ?! b) kann man diesen Gewinn Sponsoren lassen ?!

    mfg

    • 14
      Philipp Roth

      Kenne das Gewinnspiel nun leider nicht deshalb fällt die Beurteilung etwas schwer. Generell hört sich das schon etwas dubios an denn wenn man Geld für die Teilnahme verlangt handelt es sich schnell nicht mehr um ein Gewinnspiel sondern um ein Glücksspiel und das muss vom Staat genehmigt werden. Aber wie gesagt ohne die Aktion zu kennen fällt eine Beurteilung schwierig. Details zum Unterschied von Gewinnspiel und Glücksspiel kannst du dir relativ schnell ergoogeln.

  9. 15
    Christian Lachher

    Hallo zusammen,

    super Beitrag, vielen Dank dafür!

    Wie sieht das aus, wenn ich für eine App auf meiner Facebook Seite Promocodes verschenken möchte. (In unserem Fall, Promocodes zur kostenlosen Freischaltung der Pro Version).
    Nach dem Motto, wer zuerst kommt malt zuerst, nur solange der Vorrat reicht…
    Gilt das schon als Gewinnspiel bzw. gelten hier die gleichen Bedingungen?
    Oder dürfte ich das so posten und beispielsweise jedem der sich darauf meldet (per Kommentar oder Nachricht) einen Code zukommen lassen bis diese aufgebraucht sind?

    Viele Grüße
    Chris

    • 16
      Philipp Roth

      Wenn es ein Gewinnspiel ist dann gelten diese Regeln. Wenn du Promocodes/Gutscheine in die Masse verteilen willst kannst auch einfach ein Facebook Angebot mit einem kleinen Werbebudget einstellen.

  10. 17
    Daniel Mayr

    Wir wollen unseren behinderten Sohn eine Delfintherapie ermöglichen. Da ich leidenschaftlich gerne Gewinnspiele mitmache habe ich mir überlegt selber ein Charity Gewinnspiel über meinen Account bei Facebook zu starten wo z.B. ein Los 1 Euro kosten würde. Ich frage mich nur gerade wie ich das am geschicktesten aufbauen könnte. Habt Ihr da Tips für mich? Momentan dachte ich z:B. an eine Verlosung von Gutscheine von Amazon etc. Liebe Grüße Daniel

  11. 19
    Chant

    Hallo,
    ich hab vor kurzem bei Facebook an einem Gewinnspiel teilgenommen und jetzt stellt sich heraus das dies nur ein Fake war.
    Die Seite war nur auf likes aus.
    Jetzt meine Frage da angegeben wurde das die erst 10000 Leute die einen gewissen Ablauf tätigen gewinnen und ich war unter den ersten 10000! Kann ich rechtlich gegen die Seite vorgehen um meinen versprochenen Gewinn zu erhalten?
    Bin ratlos da ich sonst keine Auskunft im Internet gefunden habe und würde mich über eine Antwort freuen
    LG Chantal

  12. 22
    Andreas

    Hallo, ich würde gerne drei Jacken mit meinem Logo verlosen. Dazu muss der Teilnehmer ein Bild von sich vor meinem Werbeschaukasten machen und dieses auf meiner Unternehmens-Facebookseite unter der Gewinnspielankündigung posten. Ist dieses so erlaubt? Für die Teilnahme hat der Teilnehmer nichts zu zahlen. Die Aktion soll 4 Wochen laufen und danach werden die drei Gewinner per Losverfahren gezogen.

  13. 23
    Svenja

    Hallo,
    ich kann leider nichts über die erlaubten Teilnahmebedingungen zu Facebook-Gewinnspielen finden, zumindest nichts aktuelles. 2014 wurde das Fangate abgeschafft. Das Liken einer Seite um am Gewinnspiel teilnehmen zu können war dann nicht mehr erlaubt. Ist das immer noch aktuell? Und wie ist es mit dem Liken eines Beitrages? Geteilt werden darf er ja meiner Meinung nach nicht. Alles ziemlich verwirrend.

    • 24
      Philipp Roth

      Hi Svenja,

      du hast doch oben die Checkliste, da steht im Prinzip alles drin. Du kannst einen Preis unter allen Verlosen die einen Bitrag liken. Teilnahmebedingungen brauchst du für jedes Gewinnspiel, ganz unabhängig davon ob das nun auf Facebook ist oder nicht …

      Grüße

+ Hinterlasse einen Kommentar