AllFacebook Marketing Conference #AFBMC in München 2015: Ads, BSH, Hashtags & Recht

AllFacebook Marketing Conference #AFBMC in München 2015: Ads, BSH, Hashtags & Recht


Nachdem der Vormittag der AllFacebook Marketing Conference 2015 in München mit Praxisvorträgen von Facebook, ProSieben und BMW begann, wurde nach dem Mittagessen in Sachen Ads “Tacheles” geredet.

Die 3 R´s der Ads-Strategie

Allfacebook Marketing conference Ads Format Thomas Hutter

Thomas Hutter machte den Anfang. In seinem Vortrag ging es um die Herausforderungen für Marketers bei Mobile Ads. Solide und strukturiert ging er dabei in seinem Vortrag auf gute und schlechte Beispiele ein und verdeutlichte anschaulich, was den Erfolg ausmacht.

Entscheidend für Erfolg von Facebook Ads sind nach Thomas:

1. relevante Inhalte

2. relevante Zielgruppe

3. relevanter Zeitpunkt

Die Bildergalerie zeigt recht anschaulich, was Thomas umtreibt: Marken müssen darauf achten, wie, wo und was sie als mobile Werbung ausspielen und das beginnt mit den Inhalten/Formaten und endet mit der Problematik des Device Hoppings durch den Kunden, bei welchem sich deviceübergreifende Retargetingoptionen anbieten, wenn nicht sogar geradezu aufdrängen.

Ads Panel: Nur zusammen entfalten Content und Werbung ihre beste Wirkung!

Die Notizen zum anschließenden Panel zeigen einmal mehr, wie unterschiedlich die Ansätze bei Experten in Sachen Werbung auf Facebook sind…

  • Christoph Assmann (Sixt): Wir machen vieles Inhouse (z. B. eigene Grafikabteilung), testen viel, aber vor allem testen wir auf Endgeräten
  • Frage von Jens Wiese (allfacebook.de): Haben wir “organisch” hinter uns gelassen oder sind jetzt alle performancegetrieben?
  • Thomas Hutter (thomashutter.com): Gute Inhalte sind weiterhin wichtig! Nur Ads erlauben uns, diese guten Inhalte auch über unsere bisherigen Fans hinaus an alle Interessierten auszuspielen
  • Steffen Jecke (Projecter): Content Curation, eher Zusammenspiel aus verschiedenen Inhalten
  • Unbekannt: Right-Hand-Side-Anzeigen sterben aus, wichtig für das Marketing ist der Newsfeed
  • Christoph Assmann (Sixt): Nichts in der Anzeige versprechen, was man auf der Landingpage nicht halten kann

Bosch Siemens Haushaltsgeräte GmbH (BSH) Corporate auf Facebook

Die Unternehmenskommunikation von BSH setzt auf Facebook und hier speziell auf die Mitarbeiter. Alles, was gepostet wird, steht unter dem Aspekt, dass es auf die Mitarbeiter abzielt und damit zeigt, was diese bei BSH machen und was ihr Job ist. Wodurch wiederum die Expertise des Unternehmens national und international dargestellt wird.

Allfacebook Marketing Conference BSH Strategie

Die dafür notwendige Content-Strategie beinhaltet demzufolge etwa Bausteine wie “Technik erklärt”, “Wow-Erlebnisse” und “Casual Friday”. Employer Branding par exellence, nur nennt man es nicht so. Und von der Art her erinnert es doch sehr an den allseits bekannten Best Case der Krones AG.

Allfacebook Marketing Conference Gründe für Social Media

Die Gründe, weshalb ein Unternehmen wie BSH sich überhaupt in Sachen Social Media engagiert, sind vielfältig. Krisenkommunikation ist ein Aspekt. Auch wenn viel Kritik direkt bei den Marken landet, kommt immer wieder einiges an negativem Feedback bei BSH auf.

Die direkte und nahbare Kommunikation mit der Zielgruppe, wie BMW am Vormittag deutlich machte, ist ein weiterer Aspekt, genauso wie Mitarbeiter und Influencer oder Unternehmensthemen. Letztlich ist in Planung, das Engagement über Facebook hinaus auszuweiten.

#Fail or not: Hashtags in der Praxis

Karim-Patrick Bannour nahm sich dann den Hashtags und ihrer Bedeutung an und stellte gleich die These in den Raum, dass diese die neuen QR-Codes sind. Soweit würde ich nicht gehen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass sie durchaus dabei helfen können, etwa Events und dazugehörige Beiträge (wie bei der heutigen #AFBMC) nachvollziehbar zu machen.

Allfacebook Marketing Conference Bedeutung von Hashtags

Aber, und das hat Karim völlig zu Recht mit einigen Beispielen im Laufe seines Vortrages untermalt, passiert es immer wieder, dass Marken das Wissen rund um Hashtags fehlt und sie Gefahr laufen, sich ungewollt in einer Ecke wiederzufinden, in der sie bestimmt nicht sein wollen.

Tipp: Hashtag vor der Verwendung checken. Gibt es ihn schon? Wenn ja in welchem Kontext? Und bitte: nutzt keine Sonderzeichen!

Auf Facebook solltet Ihr maximal 1 bis 2 Hashtags verwenden, während es bei Instagram bis zu 11 sind, die dann mit die höchste Interaktionsrate entfalten können, so Karim. Und bitte macht immer wieder A/B-Tests! Etwas, was Ihr immer wieder kanalübergreifend machen solltet und nicht nur auf Hashtags alleine bezogen ist.

Allfacebook Marketing Conference Bedeutung von Hashtags

P.S.: Vorsicht bei generischen Hashtags wie etwa #Essen oder #Bier – im Ernst. Auch hier kann es gut sein, das Eure Kampagne Schiffbruch erleidet.

Update 2015 in Sachen Recht und Facebook

“Ach komm, ist doch immer das Gleiche”, sagte ein Konferenzteilnehmer zu mir, als ich meinte, das ich schließlich zum Rechtsupdate in Saal 14b gehen werde. Nun, ich würde mich wieder so entscheiden. Bei Carsten Ulbricht, bei Thomas Schwenke, bei Nina Diercks oder bei Udo Vetter weiß ich ganz genau: Hier kann ich etwas dazulernen, das sehr wahrscheinlich wichtig ist für unsere Kunden und nicht zuletzt für unsere Agentur!

Allfacebook Marketing conference 2015 Carsten Ulbricht Rechtsupdate 2015

 

Und mal abgesehen davon: Alle vier haben neben dem inhaltlichen Input einen Unterhaltungswert während des Vortragens, den viele Marketers bei Weitem nicht erreichen, selbst wenn sie sich sprichwörtlich auf den Kopf stellen!

Allfacebook Marketing Conference 2015 Resümee Rechtsupdate 2015

Achso, und wer jetzt behauptet, dass Juristen nicht zu Selbstkritik neigen, werfe einen Blick auf das Bild über diesen Zeilen.

“Recht hält nicht Schritt” und “Technikverständnis und Medienkompetenz helfen” bedeutet nichts anderes, als dass sich Carsten von vielen Datenschutzbeauftragten und Juristen mehr Verständnis für die Lebenswirklichkeit vieler im Netz wünscht. Hört man auch nicht alle Tage und so war das Ende der Konferenz am heutigen Tag erreicht.

Allfacebook Marketing Conference 2015 Organisatoren und Moderatoren

Danke Fipsy und Jens für diesen Tag. Danke Dany Vey und Enrico Hanisch für die Co-Moderation. Es war eine Ehre für mich, wieder einmal vor Ort auf der AllFacebook Marketing Conference in die Tasten zu hauen! Rock on!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen