Facebook startet fbStart Programm für Mobile Apps (Update)

Facebook startet fbStart Programm für Mobile Apps (Update)


Update 15.05.2014: Die Registrierung ist ab sofort für Entwickler weltweit über fb.me/start möglich.

Für Entwickler mobiler Anwendungen hat Facebook jetzt ein neues Programm angekündigt. Unter dem Titel „fbStart“ erhalten Programmierer Software und Services, die normalerweise Geld kosten würden, umsonst. Das Programm teilt sich in zwei verschiedene Tracks auf: Bootstrap und Accelerate. Das Erste hat einen Gegenwert von 5.000 Dollar, das Zweite von 30.000 Dollar. Das Programm wird nicht von Facebook selbst sondern mit vielen Partnern realisiert:

partner

In den beiden Versionen sind diese Leistungen enthalten:

[table width =“100%“ style =“ table-hover“ responsive =“true“] [table_head] [th_column]Bootstrap[/th_column] [th_column]Accelerate[/th_column] [/table_head] [table_body] [table_row] [row_column]
  • Access to Facebook Start to Success Program
  • Parse credit
  • Adobe Creative Cloud
  • Appurify testing suite
  • Desk.com customer care tool
  • Proto.io prototyping tool
  • UserTesting UX research tool
  • Workable recruitment tool
[/row_column] [row_column]
  • Access to the Facebook Start to Success program
  • Parse credit
  • Priority access to Internet.org innovation lab
  • Ad support from Facebook’s Preferred Marketing Developers
  • Adobe Creative Cloud
  • Asana task tracking tool
  • Appurify testing suite
  • Bluejeans video collaboration service
  • Desk.com customer care tool
  • MailChimp email marketing support
  • Proto.io prototyping tool
  • SurveyMonkey account for research
  • UserTesting UX research tool
  • Document sharing with Quip
  • Workable recruitment tool
[/row_column] [/table_row] [/table_body] [/table]

Facebook erwartet bei den eingereichten Apps nicht, dass diese Facebook-Funktionalität nutzen, sondern lädt explizit auch neue Entwickler ein. Da man aber keine puren „Ideen“ fördert, muss die App entweder im Google Play Store oder im Apple iTunes Store seit mindestens 30 Tagen verfügbar sein. Für den Accelerator Slot müssen die Apps zudem schon über eine ordentliche Nutzerbasis verfügen und Wachstumspotential aufweisen.

Nach Rücksprache mit Facebook Deutschland ist dieses Programm nicht auf den amerikanischen Markt beschränkt, sondern steht auch Entwicklern in Deutschland, der Schweiz und Österreich zur Verfügung. Weitere Informationen bekommen interessierte Entwickler direkt bei Facebook. Dort gibt es auch das nötige Anmeldeformular für euch!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 8. Mai 2014

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen