Leser Befragung: Facebook API und Social PlugIns offline, was macht ihr?

Leser Befragung: Facebook API und Social PlugIns offline, was macht ihr?


Null aktive Nutzer. Alle Server down.

Null aktive Nutzer. Alle Server down.

Mit einer ausführlichen Auszeit hat Facebook gestern Abend von sich reden gemacht. 2,5 Stunden lang war die Plattform vom Netz, nachdem ein Prozess, der normalerweise Fehler erkennen soll einen Feedback Loop ausgelöst hatte, welcher die Datenbank Server überlastete. Facebook ist inzwischen wieder verfügbar und hat hierzu eine ausführliche Erklärung veröffentlicht.

Kein Chat mehr mit Freunden, kein Farmville mehr, naja damit kann man ja Leben. Aber wer in seiner (gewerblichen) Webseite auf Facebook Social Plugins, den Open Graph oder die Facebook API setzt bekommt sicher graue Haare, sobald Facebook Down geht. Gerade für große Seiten wie Levi.com, welche in ihrem gesamten Online-Katalog auf den Like-Button setzen eine Katastrophe. Aber auch vergleichsweise kleine Seiten, wie etwa unsere sehen mit Dutzenden „Service Unavailable“ Nachrichten nicht mehr sehr ansprechend aus.

Wir wollen von euch wissen: Wie sieht eure Notfallstrategie aus? Templates ohne Facebook Integration? Abwarten und Tee trinken? Habt ihr überhaupt eine Ausfallstrategie und ab wann würde diese greifen?

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 24. September 2010

Es gibt 6 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 2
    Andi Licious

    Aloha,
    abgesehen vom Ausfall der API gab es am Vorabend jedoch auch schon einige Beschwerden über sehr zähen Lauf. So wurden bspw. bei mir einige Bilder nicht geladen, die Anfragen liefern bis zum Timeout usw.
    Darauf folgend dann der „richtige Ausfall“ am nächsten Abend bzw. Mittag/Nachmittag im „Hauptland“.

    Nervig, aber kein Weltuntergang. Sollte man seinen ganzen Auftritt nur darauf auslegen und auch bspw. kein asynchones Laden verwenden, ist einem doch sowieso nicht mehr zu helfen. *lach*

    Cheers, Andi

  2. 3
    Stefan

    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass es sich lohnt eine Notfallstrategie wie ein alternatives Template zu entwickeln. FB wird immer bemüht sein, den Ausfall schnell zu beheben.
    Vielleicht schaffen sie dass sogar schneller als ich es schaffen würde meinen Notfallplan einzuleiten.
    Allerdings kann ich es auch gut verkraften, wenn mein Blog mal keine FB Anbindung hat und in der Zeit evtl komisch aussieht.
    Betreiber von wirklich grossen Seiten denken da vielleicht anders darüber.

+ Hinterlasse einen Kommentar