Facebook startet Aufräumaktion bei Vanity URLs

Facebook startet Aufräumaktion bei Vanity URLs


vanity

Wer eine Facebook Page anlegt kann sich meist direkt eine eigene „Vanity URL“ einrichten. Wer mehrere Seiten anlegt braucht dazu derzeit mehr als 25 Fans. Alle privaten Nutzer haben im letzten Jahr automatisch eine eigene URL erhalten. Diese Kurz-URL lässt sich nicht nur besser merken sondern ist auch in der Außenwerbung besser einsetzbar. Die Vanity-URL unserer Facebook Page hört zum Beispiel auf facebook.com/marketingde (ein Relikt aus Zeiten in denen der Blog noch facebookmarketing.de hieß).

Diese Vanity URLs kann man als privater Nutzer ein einziges Mal ändern. Als Seitenbetreiber gibt es keine Möglichkeit diese zu ändern.

Am Wochenende hat Facebook uns nun ein Mail gesendet die vermuten lässt, dass Facebook versucht nicht mehr gebrauchte Vanity URLs wieder frei zu geben. So wurden wir in dieser Mail gefragt ob wir eine Seite, welche wir zu Testzwecken angelegt aber nicht veröffentlicht hatten, denn nun doch öffentlich machen wollen. Andernfalls würde die Seite zwar nicht öffentlich bleiben, wir könnten jedoch die Vanity URL verlieren.

Mit diesem Vorgehen kann Facebook viele der ungenutzten URLs wieder frei geben. Auch scheint es so, dass die URLs von gelöschten Pages wieder frei werden, allerdings nicht sofort sondern erst nach einigen Tagen oder Wochen. So versucht Facebook sicher auch den Handel und das Reservieren von Vanity URLs zu verhindern, denn eine gute URL wird auch von Google entsprechend positiv gewertet.

Auch wenn dann wieder URLs frei werden haben wir aktuell keine gute Nachricht für Unternehmen die ihre URL wechseln wollen und den Namen ihrer Seite ändern wollen. Hier muss man auf die Formulare von Facebook hoffen die leider nicht immer verfügbar sind. Änderungen die den „Sinn“ einer Seite auch nur minimal verändern lehnt Facebook weiterhin grundsätzlich ab.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 4. März 2013

Es gibt 1 Kommentar

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar