Die Facebook iPad App – kommt nicht von Facebook

Die Facebook iPad App – kommt nicht von Facebook


Trotz eines neuen Updates der Facebook iPod und iPhone App gibt es von Facebook noch immer keine offizielle Version für das iPad. Ein echtes Manko, da die hochskalierte iPhone Anwendung auf dem iPad eher unansehnlich ist. Hier springt sobees in die Lücke und bietet sobees lite (iTunes Link).

Sobees bietet dabei eine etwas ungewohnte Ansicht und stellt den Facebook Stream in einem „Zeitungsformat“ dar. So gibt es den Stream selbst, die neueste Meldung als „Breaking News“, eine Bildergalerie zum Stream und eine Linkliste. Leider ist aber auch diese App, ähnlich der fürs iPhone in ihrem Umfang beschränkt. Es fallen also die für Seitenbetreiber wichtigen Tabs und auch Anwendungen komplett raus. Auch das Anlegen von Events, das Anschauen von (Flash-)Videos etc. fällt weg.

Wir haben allerdings die Erfahrung gemacht, dass auf dem iPad das „normale“ surfen mit Safari Mobile auf facebook.com noch am meisten Spaß macht. Hier stehen alle Funktionen bereit und man findet sich vielfach schneller zurecht, da die Plattform ja vom eigenen Rechner bekannt ist.

Die spannende Frage wird nun sein: Wann kommt Facebook mit einer eigenen Anwendung, oder kauft Facebook einfach die Sobee Anwendung auf und bringt sie unter eigenen Namen raus? Und braucht Facebook überhaupt eine Facebook iPad App? Was denkt ihr?

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 3. Juli 2010

Es gibt 3 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 1
    der Denkende

    Diese wird benötigt.
    Ich habe die iPhone App und den Link zu Facebook genau neben einander und zwar aus dem Grund, weil die Internetversion mir nichts mitteilen kann.
    Die App hingegen schon, also wenn mir ihrgendjemand was schreibt, weis ich dass sofort.

+ Hinterlasse einen Kommentar